OLYA´S LOVE

This Human World – Filmfestival

OLYA´S LOVE
Premiere 5.12.2014,

Die junge, charismatische Olya lebt mit ihrer Partnerin Galiya in Russland und setzt sich unermüdlich für die Rechte von LGBTI-Personen in ihrem Heimatland ein. Als die Duma diskriminierende Gesetze gegen Homosexuelle unter dem Deckmantel des Kampfes gegen Pädophilie verabschiedet, beginnt für Olya ein noch vehementerer Kampf gegen die Unterdrückung. Gleichzeitig wird aber auch die Liebe der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt, die sich unter diesen harten Bedingungen entscheiden, gemeinsam ein Kind zu bekommen. Obwohl die Repression von LGBTI-Personen in Russland weltweit für Entsetzen sorgt, ist Olya’s Love einer der wenigen Filme, die den Kampf gegen die Diskriminierung in diesem Land aus nächster Nähe zeigen.

Anschließend Diskussion: „Putins Albtraum: Homosexuelle Liebe“
Es diskutieren: Marco Schreuder (Grüne Andersrum), Gerd Picher (To Russia With Love Austria), Mariam Vedadinejad (Queeramnesty Österreich)

Moderation: Andreas Brunner (QWIEN)

Rainbow Flash am 17. Mai 2014

RainbowFlashPoster2014_neu

 

Nimm teil am Rainbow-Flashmob am 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie! Mach mit bei dieser internationalen Solidaritätsaktion! So kannst du mitmachen:

  • Schreib deine Botschaft gegen Homo- und Transphobie auf eines unserer Rainbowflash-Kärtchen!
  • Lass sie Punkt 18 Uhr mit einem Luftballon fliegen!
  • Nimm die Aktion als Foto oder Video auf!
  • Share your RAINBOWFLASH over the Internet!

Die Aktion findet am Morzinplatz statt. Dort befand sich während der NS-Gewaltherrschaft das Gestapo-Hauptquartier, von dem aus auch Homosexuelle in Konzentrationslager deportiert wurden. Die Luftballons werden zur Verfügung gestellt.

Datum/Uhrzeit: Samstag, 17. Mai 2014, 16 Uhr Treffpunkt, 18 Uhr Rainbowflash
Ort: Morzinplatz (U1/U4 Schwedenplatz)