Mahnwache 7.2.2014

Am 7. Februar setzt Queeramnesty in Wien ein Zeichen für die Menschlichkeit um am Tag an dem die olympischen Spiele in Sochi, Russland eröffnet werden auch einen Blick auf die Menschenrechtsverletzungen zu werfen die Abseits der Feierlichkeiten jeden Tag geschehen.
Im Juni unterzeichnete Präsident Putin ein Gesetz das laut offizieller Darstellung „Propaganda“ für Homosexualität gegenüber Minderjährigen verbieten soll, sie aber in Wirklichkeit als unnormal, pervers und gefährlich verleumdet.

Bitte gerne Kerzen mitbringen!

1888983_761711537175183_306842553_o

Appell an das Österreichische Olympische Komitee

Wir haben am 21.11.2013 beim Österreichischem Olympischen Komitee um einen Gesprächstermin angefragt, und bis heute keine Antwort erhalten.

Scheinbar will meint der ÖOC man habe schon genug – sehr unverbindliche – Gespräche mit AktivistInnen geführt.

Daher senden wir folgenden Appell an das ÖOC:

ÖOCPlakat1

So kannst Du mitmachen:

Schick dieses Foto und Dein Statement an das Österreichische Olympische Komitee unter office@olympia.at, oder poste bei der ÖOC-Facebook-Seite:  https://www.facebook.com/OlympicTeamAustria

Vielleicht können möglichst viele Zuschriften und Postings das ÖOC zum Umdenken bringen.