Buchpräsentation im Rathaus

Der Sieger von Sotschi
Brodbeck-Sieger-von-Sotschi

Offen schwul beim Kampf um eine olympische Medaille – und das in Russland! Der Februar 2014 steht ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele in Sotschi, die vom 7. bis 23. Februar in Russland stattfinden. Was bedeutet eine Teilnahme an den Spielen für offen lesbisch oder schwul lebende Sportler und Sportlerinnen, wenn die Spiele in einem Land stattfinden, dessen Staat Schwule und Lesben mit Gesetzen unterdrückt und im Verein mit einer homophoben Kirche die Gesellschaft gegen Lesben und Schwule aufhetzt? Das ist der Stoff des olympischen Romans von Roland Brodbeck »Der Sieger von Sotschi«.

DI 18. Februar, 20.00 Uhr
Wiener Rathaus

Mahnwache 7.2.2014

Am 7. Februar setzt Queeramnesty in Wien ein Zeichen für die Menschlichkeit um am Tag an dem die olympischen Spiele in Sochi, Russland eröffnet werden auch einen Blick auf die Menschenrechtsverletzungen zu werfen die Abseits der Feierlichkeiten jeden Tag geschehen.
Im Juni unterzeichnete Präsident Putin ein Gesetz das laut offizieller Darstellung „Propaganda“ für Homosexualität gegenüber Minderjährigen verbieten soll, sie aber in Wirklichkeit als unnormal, pervers und gefährlich verleumdet.

Bitte gerne Kerzen mitbringen!

1888983_761711537175183_306842553_o

Film: EAST/WEST – Sex and Politics

s4344491

A queer revolution in Moscow! Die spannende Doku „East/West – Sex & Politcs“ setzt sich mit der Tatsache auseinander, dass die institutionelle Homophobie in Russland nicht erst kürzlich entstanden ist… kommt mit auf eine spannende Kino-Reise nach Moskau!

7. November 2013, 19.00 Uhr

Schikanderkino, Margaretenstrasse 22-24, 1040 Wien
Eintritt frei!

2. queere migrantische Filmtage veranstaltet von MiGay
To Russia With Love Austria-Special
In Anwesenheit des Regisseurs!